Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

SFB LOGO


Im letzten Spiel der Saison 2011/2012 setzte es eine deftige 0:7 (0:3) Heimniederlage gegen den SV Nennslingen I & II. Das die Gäste aus Nennslingen sieben Spieler aus ihrer ersten Mannschaft einsetzten entzieht sich unserem Verständnis. Die Sportfreunde Bieswang hatten größte Mühe nach zahlreichen Absagen/Ausfällen überhaupt elf Spieler aufbieten zu können. Dementsprechend war Einbahnstraßenfußball

Gegen die junge konditionsstarke Mannschaft aus Stopfenheim gelang den SFB-Akteuren so gut wie Nichts. Torchancen für Bieswang waren Mangelware. Stopfenheim drängte immer wieder druckvoll auf das Bieswanger Gehäuse. Doch der starke Libero Bernd Seegmüller fing viele Bälle ab.


WS_044129Bei sommerlichen Temperaturen über der Sportanlage im Pappenheimer Ortsteil Bieswang trat unsere Reserve gegen die erste Mannschaft der TSG Pappenheim an. Man hatte sich einige taktische Raffinessen für das Derbyrückspiel (Ergebnis Hinspiel: 3:3-Unentschieden) auf Bieswanger Seite einfallen lassen. So lief die zweite Mannschaft der Sportfreunde mit einer recht defensiven Grundordnung auf. Vor der aus drei Spielern bestehenden Abwehr positionierten die SFB´ler noch eine Dreierkette aus

WS_043700Eine verdiente Niederlage WS_043701gegen einen an diesem Tag besseren Gegner kassierte unsere Reservemannscahft im Spiel gegen Pollenfeld. Die Bieswanger Treffer erzielten Werner Rachinger und Nicola Dariusz.

Die Gäste aus Pollenfeld waren von Beginn an die bessere Mannschaft. Bieswanger Chancen waren Mangelware. Völlig überraschend fiel dann


Eine deutliche 5:0-Niederlage mussten die Sportfreunde Bieswang II zu Gast beim SV Alesheim II hinnehmen. Wobei das Ergebnis sicherlich um ein bis zwei Tore zu hoch ausfiel. Die Gäste aus dem Pappenheimer Ortsteil begannen nämlich sehr gut und waren lange Zeit durchaus auf Augenhöhe mit den Aufstiegsaspiranten aus Alesheim. Den Zuschauern wurde während der gesamten ersten Halbzeit ein tolles B-Klassen-Fussballspiel geboten. Innerhalb der ersten dreißig Minuten neutralisierten sich beide Teams gegenseitig. Echte Torchancen


WS_043430Die Bieswanger Mannschaft hatte sich für das WS_043435heutige Spiel viel vorgenommen. Trainer Fritz Strobel forderte heute eine bedingungslose Offensive gegen den SC Ettenstatt. So waren nur wenige Minuten gespielt und Bieswang ging in Führung: Ein schöner Schuss von Thomas Hüttinger wurde vom SC-Keeper noch pariert; doch sein Sturmpartner Bernd Grronauer war zur Stelle und erzielte mit dem 2. Nachschuss das 1:0.


Im Nachholspiel zwischen den Sportfreunden Bieswang II und SSV Oberhochstatt II gewannen die Gastgeber klar mit 3:0. Allerdings wollte anfangs vieles nicht gelingen und die Bieswanger taten sich schwer. Ein richtiger Spielfluss kam trotz der sehr guten Aufstellung der Sportfreunde nicht zusammen. Beide Teams neutralisierten sich während der ersten Spielhälfte gegenseitig. Wobei ein kleines


Zwei Treffer von Torjäger Bernd Gronauer reichten um 3 Punkte bei der DJK Schernfeld einzufahren. Trainer Fritz Strobel musste aufgrund von Verletzungen und Konfirmation in Bieswang stark ersatzgeschwächt antreten. Hinzu kam noch, dass sich Ersatzkeeper Bernd Seegmüller in der 5. Minute verletzte und ausgewechselt werden musste. Für ihn ging Jörg Auernheimer ins SFB-Tor und machte seine Sache sehr gut. Der Beginn der Partie gehörte den sehr lauffreudigen Schernfeldern. Die Folge war in der 17. Minute die Führung für die DJK durch einen sehentswerten Schuss von der Straufraumgrenze. Im weiteren Verlauf der Partie kamen wir besser ins Spiel und auch zu Chancen durch Werner Rachinger, Bernd Gronauer und Sascha Ruppert. 5 Minuten vor der Halbzeit dann der Ausgleich, als Werner Rachinger seinen Kumpel Bernd Gronauer bediente und dieser eiskalt zum 1:1 einnetzte.

Die 2.Halbzeit: Wir hatten nun mehr vom Spiel und in der 55. Minunte scheiterte Bernd Gronauer mit einem Volleyschuss aus 13 Metern. Werner Rachinger vergab 10 Minuten später die nächste Möglichkeit. Eine Viertelstunde vor dem Ende dann der Siegtreffer: Torjäger Bernd Gronauer schnappte dem Schernfelder Torwart den Ball weg und schob ihn zum 1:2 ins leere Tor. Die endgültige Entscheidung vergab in der 85. Minute Thomas Hüttinger. Schernfeld versuchte in den Schlussminuten nochmal alles, doch es blieb beim verdienten 2:1 für die Sportfreunde Bieswang. Eine souveräne Partie lieferten Oldie Wolfgang Schmidt als umsichtiger Libero und Franco Curci im defensiven Mittelfeld ab. Insgesamt gesehen war es eine kämpferisch sehr starke Leistung des gesamten Teams!

SF Bieswang: Bernd Seegmüller (5. Michael Zippel), Wolfgang Schmidt, Michael Oeder, Andreas Renger, Jörg Auernheimer, Franco Curci, Christian Reuter, Sascha Ruppert, Werner Rachinger, Bernd Gronauer, Thomas Hüttinger

 


WS_042822Im Heimspiel gegen TürkGücü EichstättWS_042824 setzte es eine verdiente 1:4-Niederlage. Die Gäste waren stets überlegen.

Bereits nach zwei gespielten Minuten gingen die Gäste aus Eichstätt in Führung. Sie nutzten ein Missverständnis zwischen SFB-Torwart Hüttinger und SFB-Libero Auernheimer zur 0:1-Führung. Ab diesem Zeitpunkt kamen die

WS_042671Einen 2:1 - Auswärtssieg erzielte unsere WS_042673Reserve im Derby beim ESV Treuchtlingen. Beide Tore erzielte Bernd Gronauer in der zweiten Spielhälfte.


WS_042456Im ersten Spiel nach der langen Winterpause konnte unsere zweite Mannschaft einen Sieg im Nachholspiel gegen die SpVgg Wellheim II einfahren. Die Bieswanger gewannen mit 3:2 Toren.

Der Platz war relativ gut bespielbar. Die Gastgeber erwischten den besseren Start und gingen nach etwa 15 gespielten Minuten mit 1:0 in Führung. Die Gäste auf Mittelfranken reagierten in dieser Spielphase zu lethargisch


WS_042148{jcomments off}Im letzten Heimspiel vor der WS_042158Winterpause konnte unsere Reserve erneut einen „Dreier„ einfahren. Unsere Zweite Mannschaft gewann deutlich und verdient mit 4:0. Die Bieswanger taten sich jedoch anfangs etwas schwer gegen gut organisierte Ochsenfelder Gäste. Es dauerte etwa zwanzig Minuten ehe SFB-Goalgetter Bernd Gronauer die 1:0-Führung erzielen konnte. In der Folgezeit hätten die Bieswanger mehr in die Partie investieren sollen. Doch sie


WS_042007Ein souveräner Auswärtssieg WS_042010konnte beim VfL Treuchtlingen II verzeichnet werden. Die Sportfreunde Bieswang II gewannen mit 1:6 Toren. Die Sportfreunde hatten sich vorgenommen nach der schwachen Leistung in Nennslingen vergangene Woche (glücklicher 2:3 Auswärtssieg) wieder zu überzeugen. Sie begannen auch gleich druckvoll und vielversprechend. Nach absolvierten zehn Minuten gingen die Gäste mit 0:1 in Führung. Eine „verunglückte“ Linksflanke von Werner Rachinger fand ihren Weg über den VfL-Torwart in das lange Eck. Aber vielleicht hatte


Zu Gast beim SV Nennslingen II gewann unsere Reserve knapp mit 3:2. Alle drei SFB-Tore konnte Thomas Hüttinger erzielen. Da das angesetzte Spiel der Nennslinger Ersten gegen Langenaltheim kurzfristig abgesagt wurde füllte die Nennslinger Reserve kurzfristig ihr Team mit vier Spielern der Ersten auf. Gleich zu Beginn starteten die Bieswanger furios. Bereits nach etwa fünfzehn gespielten Minuten stand es 0:3 für die Gäste. SF-Knipser Thomas Hüttinger hatte innerhalb der Anfangsviertelstunde dreimal zugeschlagen. Vor allem

WS_041715Gegen die DJK Stopfenheim WS_041722wurde am heutigen Sonntag mit 0:1 verloren. Bieswang brachte heute den Ball - trotz einiger 100%-Chancen - nicht im Tor unter. So musste man die Gäste in der Tabelle vorbeiziehen lassen und belegt jetzt nur noch den 5. Platz.

{jcomments on}

WS_041662Einen hart erkämpften und verdientenWS_041667 Punkt nahm die Reserve der Sportfreunde Bieswang beim Meisterschaftsfavoriten TSG Pappenheim mit nach Hause. Nach 90 aufregenden und spannenden Minuten stand es 3:3 (2:1). Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Während der Anfangsphase neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld gegenseitig. Nach etwa zwanzig gespielten Minuten gingen die Gäste aus Bieswang mit 0:1 in Führung. Nach schnellem


WS_041476Mit Leichtigkeit gewann die zweite WS_041487Mannschaft der Sportfreunde Bieswang gegen die DJK Raitenbuch II ihr Heimspiel mit 9:1 Toren. Für die Sportfreunde waren Bernd Gronauer (4 x), Werner Rachinger (2 x) und jeweils Thomas Hüttinger, Sascha Ruppert und Bernd Schnitzlein erfolgreich. Der Ehrentreffer der Raitenbucher resultierte aus einem schön geschossenen direkten Freistoss aus ca. 20 Metern Torentfernung. Die gastgebenden Sportfreunde

Bei schönstem Fußballwetter am gestrigen Samstag kam die Bieswanger Zweite nicht über ein 3:3 Unentschieden gegen die DJK Pollenfeld hinaus. Torschützen waren Bernd Schnitzlein und zweimal Thomas Hüttinger.


Nach einer äußerst unterhaltsamen Partie gegen den Aufstiegsfavoriten SV Alesheim II stand es letztendlich 4:5 gegen die zweite Mannschaft der Sportfreunde. Beide Teams begannen druckvoll. Bereits nach 5 Minuten konnten die Gäste die 0:1-Führung erzielen. Der SVA blieb am Drücker und konnte innerhalb kurzer Zeit die Führung durch

WS_040999Nach der 1. Niederlage und einem Unentschieden WS_040969letzter Woche ging die Bieswanger Zweite diesmal wieder als Sieger vom Platz. Das Spiel beim SC Ettenstatt konnte mit  zwei Toren von Youngster Anusorn Dadtanaram gewonnen werden. Damit festigte man den 3. Tabellenplatz hinter der TSG Pappenheim und dem mit uns punktgleichen SV Alesheim. Der SV Alesheim ist zugleich der nächste Gegner der Sportfreunde in zwei Wochen!

in Beiträgen suchen

letzte Meldungen

SF_Bieswang
SF_Bieswang 12.02.2016 Treff zum Testspiel: Sportplatz Bieswang 18 Uhr
04:32PM Feb 12
SF_Bieswang
SF_Bieswang Freitag nach dem Training Pokal schätzen im Sportheim
05:48PM Nov 19

aktuelle Fotos

Login Form

Besucher-Zähler seit März 2011

11746728
Heute
Gestern
aktuelle Woche
letzte Woche
aktueller Monat
letzter Monat
3727
16897
74580
10489087
242361
392846

Your IP: 54.84.236.168
14-12-2018 04:31
Zum Seitenanfang