Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

SFB LOGO

Abschlussbericht U9 Junioren Saison 2005/2006

Unser Erfolgsteam bestand aus folgenden Spielern:
1.  Torhüter              Philip Heger, Andreas Hoyer
2.  Verteidigung       Ines Wenninger, Nico Koderer, Tobias Auernhammer, Lorenz Grimm
3.  Mittelfeld             Stefan Kiermeyer, Julian Seegmüller, Janik Freist
4.  Sturm                  Niko Fellner, Dominik Dietrich, Lukas Gruber

Dies war einer der vielen Fußballhöhepunkte beim Nika-Cup-2006. Das hochkarätig besetzte Turnier, zu den Teilnehmern gehörten unter anderem der 1. FC Nürnberg, Jahn Regensburg, SpVgg Greuther Fürth, FC Schweinfurt 05 usw. wurde in diesem Jahr erstmalig vom SV Rednitzhembach ausgerichtet. Die Vorbereitungen für dieses Spektakel waren enorm, so gab es außer den 24 teilnehmenden Mannschaften noch eine Verlosung, eine Chearleeder-Gruppe aus Georgensgmünd, eine Vorführung einer Torwartschule und noch vieles mehr. Auch für das leibliche Wohl der Spieler und der Gäste war bestens gesorgt. Alles in allem also ein überaus gelungener Fußballtag. Lediglich die tropische Hitze machte uns allen etwas zu schaffen, aber immer noch besser als Dauerregen. Zu Beginn des Turniers liefen alle 24 Mannschaften,

Zu seinem 110-jährigen Vereinsjubiläum, lud uns der TV 1896 Langenaltheim zu einem tollen Pokalturnier ein. Gespielt wurde in der Vorrunde in zwei Gruppen mit jeweils drei Mannschaften. Anschließend wurde, entsprechend der Vorrundenplatzierung, in den Endspielen um die Titel gekämpft. 
Folgende Teams waren eingeladen und fighteten mit ganzem Herzen um die Plätze eins bis sechs: der FC Markt Berolzheim, da der TSV Monheim kurzfristig absagte, der SV Rednitzhembach, der TV 1896 Langenaltheim I und II, die TSG Solnhofen und wir natürlich auch.

Auch in diesem Jahr, fand auf unserem Sportgelände in Bieswang ein großer Jugendfußballtag statt. Jede unserer fünf Jugendmannschaften (U7 bis U15) veranstaltete an diesem Tag ein kleines Pokalturnier und lud sich hierzu jeweils drei gegnerische Teams ein. Unsere U9 hatte sich die TSG Solnhofen, den VFL Treuchtlingen und den SV Rednitzhembach als Gäste ausgesucht. Diese Teilnehmerauswahl lies auf einen spannenden Turnierverlauf hoffen, da es sich durchweg um stark spielende Teams handelt.
Das Los hatte entschieden, dass wir das Auftaktspiel gegen unseren Nachbarn aus Solnhofen bestreiten durften. Solnhofen war für uns kein unbekannter Gegner, da wir bereits schon fünfmal in dieser Saison aufeinander trafen, Bilanz: 3 Siege, 1 Remis und 1 Niederlage.

Am vergangenen Montag schloss unsere U9 Mannschaft die Frühjahrsrunde 2006 erfolgreich mit einem 3.Tabellenplatz ab. Im letzten Rundenspiel traf unser Team(in dieser Saison bereits das 3. Mal) zu Hause auf die Mannschaft aus Mörnsheim. Wie auch in den beiden ersten Begegnungen, endete auch dieses Match mit einem deutlichen Sieg (9:0) für unser Team.
Der Spielverlauf in Kürze:
Das Spiel begann aus unserer Sicht eher zurückhaltend. Gut und gerne 11 Minuten lang wurde der Ball hin und her geschoben, Torchancen kamen aber so gut wie keine dabei heraus. Erst als Niko Fellner ein Solo mit dem 1:0 abschloss, wurde das Spiel deutlich besser.

Im Nachholspiel gegen den TV Langenaltheim, hatte unsere U9 keine Chance. Ersatz- und Krankheitsbedingt geschwächt, traten wir beim aktuellen Tabellenführer an und holten uns eine kleine Packung ab. Während wir selbst nur sehr wenige gute Tormöglichkeiten hatten, sah es beim Gastgeber sehr viel besser aus. Eine ganze Reihe klarer Chancen wurden vergeben oder von unserem stark kämpfenden Team vereitelt. Bis zur Halbzeit hielten wir ganz gut dagegen und so stand es nach

Bereits zum fünften Mal trafen wir in dieser Saison auf unseren Nachbarn aus Solnhofen. Bisher waren es immer sehr spannende Spiele, deren Ausgang gelegentlich etwas überraschte. Zwei Siege (2:0 und 5:4), ein Unentschieden (0:0) und eine Niederlage (0:1) waren die bisherigen Ergebnisse. Nun kam aus unserer Sicht, ein weiterer Sieg hinzu. Das Frühjahrsrundenspiel in Solnhofen, konnten wir relativ deutlich mit 7:4 gewinnen und uns damit drei wichtige Punkte sichern. Ganz so einfach, wie es im Ergebnis aussieht, war es aber letztlich nicht. Denn den eindeutig besseren Start erwischte das Team aus Solnhofen, welches nach zwei vergebenen Chancen (Andreas Hoyer konnte tadellos parieren) schon in der vierten Minute das 1:0 erzielte. Postwendend kam jedoch von unserer Seite die Antwort. Nach traumhaftem Zuspiel von

Zum zweiten mal in Folge, verlor unser U9 Team äußerst knapp mit 2:1, gegen einen starken Gegner. Wie auch im Spiel gegen Workerszell (wurde ebenfalls mit 2:1 verloren), waren wir dem Gegner mindestens ebenbürtig und hatten dabei durchaus die besseren Möglichkeiten. Jedoch zeigten wir auch diesmal in den entscheidenden Situationen Nerven und vergaben dabei die eine oder andere Hundertprozentige". Auch wenn nicht alles absolut perfekt lief, war uns und sicherlich auch den anderen Zuschauern das klasse Teamplay, die super Moral und der enorme Kampfgeist aller Spieler aufgefallen. Denn obwohl es zur Pause 1:0 für die DJK Dollnstein (der aktuelle Tabellenführer) hieß

Am vergangenen Freitag, hatten wir die DJK Workerszell zu Gast. Der amtierende Tabellenführer, hatte ebenfalls eine stolze Bilanz (aus 4 Spielen, 4 Siege bei 21 zu 2 Toren) vorzuweisen. Trotz alledem, wollten wir dennoch wie gewohnt mit unserem bewährten 2-2-2 System auflaufen. Nach anfänglich vorsichtigem Abtasten, entwickelte sich dann auch sehr schnell ein spannendes Match mit schönen Torraumszenen auf beiden Seiten. In der 11. Minute, gelang den Gästen, nach einer kleinen Unaufmerksamkeit in unserer Abwehr, der 1:0 Führungstreffer. Nach einem kurzen Schockmoment, hatte unser Team schnell wieder Oberwasser und

Unsere U9 konnte im letzten Spiel, gegen die DJK Schernfeld, ihre kleine Siegesserie fortsetzen. Bereits im vierten Spiel in Folge, verließ unser Fußballnachwuchs das Feld als Sieger. Die bisherige Bilanz 12:0 Punkte und 16:0 Tore. Dass wir nach 4 Spieltagen noch keinen Gegentreffer hinnehmen mussten, spricht für unsere Abwehr und unseren Torhüter. Derzeit gibt es unter allen U9 Mannschaften im Kreis Jura nur zwei Teams, die kein Gegentor kassierten: die SpVgg Roth und wir. Mal sehen wie lange wir die "Null" noch halten können, denn die nächsten drei Gegner, sind unsere direkten Konkurrenten um den Titel.
Nun aber zum letzten Spiel. Ebenso wie die DJK Eichstätt, präsentierte sich auch die DJK Schernfeld mit einem starken Mittelfeld und einer noch stärkeren Abwehr.

Das mit Spannung erwartete Rückspiel gegen die DJK Eichstätt, übertraf alle Erwartungen um Längen. Trotz eines deutlichen 6:1 Erfolgs unserer Mannschaft beim Hinspiel im Herbst, glaubte mit Sicherheit keiner, der dieses Spiel gesehen hat, dass dies ein leichter Gang für unsere Kleinen wird. Erschwerend kam hinzu, dass die Platzbedingungen bei uns mehr als schlecht waren. Der Boden (Rasen) war äußerst schmierig und tief, was extrem kräfteraubend für beide Mannschaften war. Was das Wetter betraf, so sollte man es am besten schnellstens vergessen, herbstlicher Frühling wäre eine gute Umschreibung dafür. Trotz all dieser Umstände erwischten unsere Kids den besseren Start.

Nach dem unsere Kleinen sehr unglücklich aus dem Sparkassenpokal ausgeschieden sind, 0:2 gegen den TSV 60 Weißenburg, zeigten Sie bei Ihrem zweiten Frühjahrsrunden-Spiel erneut, worin Ihre Stärken liegen. Fußballspielen mit Herz, schöne Spielzüge, viele Torraumszenen, toller Offensiv-Fußball und jede Menge sehenswerter Tore.
In einem sehr einseitigen Spiel, gegen den SV Erkertshofen, eröffnete Stefan Kiermeyer bereits nach drei Spielminuten den munteren Torreigen.

Lange Zeit war ungewiss, ob wir am Wochenende überhaupt gegen Mariensteins U9/1 werden spielen können. Die Wetter- und Platzbedingungen waren/sind nach wie vor nicht besonders gut. Am Freitag mittag war jedoch klar, dass um 16: 45 Uhr unser erstes Frühjahrsrunden-Spiel angepfiffen wird. Das Wetter meinte es dann auch wirklich gut mit uns, blau-weißer Himmel, Sonne und ein kräftiger Wind sorgte für eine gute Atmosphäre bei den ca. 40 Zuschauern.

sfb_u9_turnier-hembach_thumb.jpg Das optimal organisierte und sehr stark besetzte Hallenturnier (siehe Vorbericht) in Rednitzhembach, war für unsere U9-Kicker ein besonderes Schmankerl. Voller Vorfreude und riesigen Erwartungen fuhren wir zu diesem Ereignis. Sieben zum Teil sehr schwere Spiele mussten bestritten werden und wir wollten auf keinen Fall als Schlusslicht dieses tolle Turnier verlassen. Dass unsere F-Jugend am Ende sogar den 4. Platz (punktgleich mit dem 3. Platzierten) erreichen würde, hätten vorher nur die Wenigsten vermutet. Mit etwas mehr Glück, wäre sogar der 3. Platz möglich gewesen. Den mitgereisten Zuschauern wurde während des ganzen Turniers super Jugendfußball geboten. 

in Beiträgen suchen

letzte Meldungen

SF_Bieswang
SF_Bieswang 12.02.2016 Treff zum Testspiel: Sportplatz Bieswang 18 Uhr
04:32PM Feb 12
SF_Bieswang
SF_Bieswang Freitag nach dem Training Pokal schätzen im Sportheim
05:48PM Nov 19

aktuelle Fotos

Login Form

Besucher-Zähler seit März 2011

11761760
Heute
Gestern
aktuelle Woche
letzte Woche
aktueller Monat
letzter Monat
18759
16897
89612
10489087
257393
392846

Your IP: 54.163.42.154
14-12-2018 23:04
Zum Seitenanfang