Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

SFB LOGO

Unsere D-Jugend spielt in der Saison 2015 / 2016 in Spielgemeinschaft mit dem FC Nagelberg

U13-1-Trainer:
Thomas Rachinger,
Am Launer 10, 91757 Schambach
Tel.: 09142/203716; 0171/5480057
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Fred Störzer,     Franco Curci
09149/908809       09143/6055926

0171/2835269      0171/9589384
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Training
Di.17:00 – 18:30 in Dietfurt
Heimspiele
Fr. 17:00 in Bieswang

 

 

U13-2-Trainer:
Dieter Kühnlein
Hasenweg 19,91757 Schambach
Tel.: 09142/6760; 0178/1475633
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Strunz Harald
Max-Klemm-Str. 9,      91788Bieswang
Tel.:09143/836643;     0176/52436760
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Training
Di.17:00 – 18:30 in Dietfurt
Heimspiele
Sa. 11:00 in Bieswang

 

 

 

 


Von Beginn an übernahmen die Spieler der SFB das Spielgeschehen. Bereits in der 5. Spielminute konnte Sebastian vom linken Strafraumeck kommend, aus 5 Metern den 1:0 Führungstreffer erzielen.

In der Folge hatten die Sportfreunde eine Vielzahl  von Torchancen. In der 14. Spielminute traf Philip von der Strafraumkante die Latte des gegnerischen Tores und Janik konnte den Abpraller zum 2:0 verwerten. 6 Minuten später musste Bieswang nach einem Abwehrfehler auf

Jetzt, wo die SFB wieder wussten wie sich ein Sieg anfühlt, sollte das nächste Erfolgserlebnis gegen den Tabellenzweiten folgen.

Von Beginn an standen sich zwei gut organisierte und abgeklärte Mannschaften, die sich - trotz Vorteilen für die SFB - über weite Strecken des Spiels neutralisierten. Grund zur Aufregung gab es aber gleich zu Beginn des Spiels (2 Spielminute), als sich Dominik D. den Ball auf der rechten Angriffsseite erkämpfte und von der Strafraumkante den Ball nach innen schlug. Der mitgelaufene Edin C. kann im zweiten Anlauf

Zum Rückrundenstart kam der SV Schambach zu den Sportfreunden aus Bieswang. Die Mannschaft und die Trainer Hans und Adi begrüßten den wieder zu den Sportfreunden zurückgekommenen Spieler Edin Cemal.

Die Sportfreunde aus Bieswang machten von Beginn an starken Druck auf das Tor des SV Schambach. Bereits nach 8 Minuten konnte sich Max N. nach einer Flanke von rechts im Gegnerischen 5 Meterraum durchsetzten. Beim anschließenden Schuss traf er aber leider nur die

Die erste Niederlage der neuen Saison, musste unsere D1 am letzten Samstag auf heimischen Platz hinnehmen. Nach einem packenden Spiel, gegen den Aufstiegsfavoriten aus Pleinfeld, ging man nach 60 Minuten enttäuscht und etwas unglücklich mit leeren Händen vom Platz. Trotz aufopferndem Kampf und spielerischen Vorteilen, machte am Ende die körperliche Überlegenheit einiger Pleinfelder Spieler den Unterschied aus.
Das Spiel begann in den Anfangsminuten eher ausgeglichen mit leichten Vorteilen für unser Team. Deshalb kam die Führung der Gäste nach neun Minuten auch etwas überraschend. Ein Eckball wurde von unserem Keeper sehr unglücklich in Richtung eigenes Tor gefaustet, und wurde nach turbulenten Szenen um die Torlinie herum dann doch über die Selbige gedrückt. Nach der 0:1 Führung zog sich der FC sehr tief in die eigene Hälfte zurück und beschränkte seine Aktionen überwiegend aufs Kontern. So gelang es den Gästen die 0:1 Führung in die Halbzeit zu retten.

Eine äußerst gelungene Vorstellung lieferten unsere Jungs bei ihrem ersten Heimspiel am vergangenen Samstag ab. Trotz einiger mehr als fragwürdiger Entscheidungen des Unparteiischen gegen uns, machten sie ihr Spiel und ließen dem Gegner keine Chance. Bei konsequenter Chancenausnutzung, hätte es bereits nach drei Spielminuten 2:0 für uns stehen können. So dauerte es ein wenig länger, ehe unsere Jungs mit einem Doppelpack durch Julian in der 9. und 16. Minute für die 2:0 Führung sorgten (Vorbereiter waren Janik und Stefan).

Auch im zweiten Spiel der neuen Saison ging unsere D1 nach 60 Minuten als souveräner Sieger vom Platz. Mit einem klaren 0:5 Auswärtssieg beim SC Stirn, belegten sie erneut ihre spielerische Stärke. Alle fünf Treffer wurden wunderschön herausgespielt und aus dem Spielverlauf erzielt.
Mit einem schnellen Tor (5. Min.) legte Stefan K. den Grundstein für unseren Erfolg. Stefan wurde von Julian S. mit einem schönen Pass auf der linken Seite bedient, dribbelte in den Strafraum und schob überlegt und unhaltbar ein.

Mit einem überzeugenden 2:5 Sieg beim 1.FC Altenmuhr, startete unserer D1 gestern in die neue Saison. Ein Sieg, der aufgrund einer herausragenden und vor allem geschlossenen Mannschaftsleistung hoch verdient war.
Den Weg zum Erfolg ebneten unsere Kicker bereits in der ersten Spielhälfte. In einem in der Anfangsphase noch ausgeglichenem Spiel, mangelte es zunächst Niko F. Julian S. und Stefan K. in aussichtsreicher Position am nötigen Schussglück. Auf unserer Seite gelang es unserer Defensive ebenfalls den Gegner am Torerfolg zu hindern. In der 15.Minute leitete Stefan mit einem wunderschönen Pass auf Sebastian H. den 0:1 Führungstreffer ein.

ws-020544kl.jpg
Beim Hallenfreundschaftsturnier in Gunzenhausen, erreichten unsere U13-Spieler das Finale und konnten erst im zweiten Durchgang des 7-Meter-Schießens vom SV Theilenhofen bezwungen werden. Somit belegten sie am Ende einen hervorragenden 2. Platz.

Beim sehr gut organisierten Turnier, wurde zunächst in zwei Gruppen a vier Mannschaften die Vorrunde gespielt. Unsere Jungs gewannen ihr Auftaktmatch, gegen den SV Theilenhofen, mit 3 : 2.
Die Tore erzielten Julian S. (1); Fabian N. (1) und Valentin H.(1).

Im Heimspiel gegen einen körperlich weit überlegenen Tabellenführer aus Marienstein waren unsere spielerisch gleichwertigen Jungs dem Unentschieden sehr nahe und verloren letztlich mit 1:4 etwas zu hoch.
In einer überraschend offenen Partie gegen den ungeschlagenen Tabellenführer waren spielerisch kein Unterschied zu sehen. Erst durch einen unhaltbaren Weitschuss unmittelbar vor der Halbzeit ging Marienstein in Führung.

Im Auswärtsspiel gegen den hinteren Tabellennachbarn aus Ettenstatt setzte es eine so nicht erwartete, hohe 1:5 Niederlage für unsere U13.
Es waren gerade mal 20 Minuten gespielt, als 11 verschlafene U13-Kicker gedachten, langsam mitspielen zu wollen. Allerdings war die Partie bei einem Stand von 0:4 bereits gelaufen.
Danach konnten unsere Jungs dann mitspielen und erzielten wenigsten noch den Ehrentreffer zum 1:5 Endstand.

Im Heimspiel gegen den guten Tabellendritten FC/DJK Weißenburg verlor unsere U13-Jugend denkbar knapp mit 1:2.
In einer offenen Partie, die eigentlich keinen Sieger verdient hatte, ging Weißenburg in der ersten Halbzeit 1:0 in Führung, nachdem unsere Hintermannschaft den Ball nicht wegbrachte und dem Gegner sozusagen den Ball überließ. Unmittelbar nach der Pause schenkten wir den Weißenburgern das zweite Tor,

Bei schönstem Sonnenschein und auf einem vorzüglich gepflegten Mörnsheimer Rasen gelang unseren Jungs ein nicht erwartet klarer Auswärtserfolg gegen den Tabellenzweiten aus Mörnsheim. Nachdem wir vor allem um die spielerische Klasse einiger Einzelspieler wussten, erhielt „Matze“ Rachinger die Spezialaufgabe, sich intensiv um den Spielmacher der Gastgeber zu kümmern. Trotz des 1:0 Führungstreffers für Mörnsheim durch diesen Spieler,

Nachdem wir in der Vorrunde noch glatt mit 2:0 verloren hatten, gelang diesmal ein knapper, aber verdienter 1:0-Sieg.
Das spielentscheidende Tor gelang bereits in der ersten Halbzeit unserem Mannschaftskapitän Sebastian Wild, der als Libero wie immer umsichtig seine Abwehr dirigierte und dafür sorgte, dass hinten die „Null“ stand.

Im ersten Nachholspiel der neuen Saison waren die Jungs und ein Mädel vom FV Obereichstätt bei uns in Bieswang zu Gast. Bei schönem Fußballerwetter und mit endlich einmal wieder vollzähliger Truppe siegten wir mit 4:2.
Erneut waren es wieder schwache und konfuse Anfangsminuten, in denen ohne Konzentration und Plan agiert wurde und der Ball zwar immer wieder erobert werde konnte, aber auch genauso schnell wieder verspielt wurde.

in Beiträgen suchen

letzte Meldungen

SF_Bieswang
SF_Bieswang 12.02.2016 Treff zum Testspiel: Sportplatz Bieswang 18 Uhr
04:32PM Feb 12
SF_Bieswang
SF_Bieswang Freitag nach dem Training Pokal schätzen im Sportheim
05:48PM Nov 19

aktuelle Fotos

Login Form

Besucher-Zähler seit März 2011

11747380
Heute
Gestern
aktuelle Woche
letzte Woche
aktueller Monat
letzter Monat
4379
16897
75232
10489087
243013
392846

Your IP: 54.84.236.168
14-12-2018 05:23
Zum Seitenanfang