Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

SFB LOGO

Unsere E-Jugend spielt in der Saison 2015 / 2016 in Spielgemeinschaft mit dem FC Nagelberg

Trainer U11-1:
Jörg Dinkelmeyer,
Lettenstr. 30a, 91757 Schambach
Tel.: 09142/202990; 0170/3562936
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Jakob Möhl        Josef Möhl
Tel.: 0151/70894169         Tel.: 0160/98732248
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Training
Mi.17:30 – 19:00 in Schambach
Heimspiele
Fr.18:00 in Schambach (an geraden KW)

 

Trainer U11-2:
Uli Krause
Am Krautgarten. 7, 91788 Bieswang
Tel.: 09143/1480; 09143/837667
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Training
Mi.17:30 – 19:00 in Schambach
Heimspiele
Sa.10:00 in Bieswang

 

 

 

Am vergangenen Sonntag veranstalteten unsere U11 Kicker ihr zweites großes Hallenturnier. Das E1 Team hatte sich als Gäste den SC 04 Schwabach, den TSV Altenberg, den SV Marienstein, den FC Gunzenhausen und die DJK Grafenberg geladen. Dass es sich dabei um fünf sehr spiel- bzw. kampfstarke Gegner handelte, zeigte der Turnierverlauf. Einen klaren Favoriten gab es vor Beginn der Veranstaltung nicht. Jeder der sechs Teilnehmer war in der Lage, den anderen zu schlagen. Dies garantierte ein hohes Maß an Spannung. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit Vor- und Rückrunde sowie Halbfinal- und Platzierungsspiele.

Am Sonntag den 02. März 2008 veranstalten die E-Junioren der SF Bieswang ihr zweites großes Hallenturnier in der Dreifach-Turnhalle der Senefelderschule Treuchtlingen. Dabei werden zwei Turnieren ausgetragen, wobei die E1 am Vormittag und die E2 am Nachmittag auflaufen wird.

Zu den Gästen des E1-Teams gehören - SC 04 Schwabach, TSV Altenberg, SV Marienstein, DJK Grafenberg sowie der FC Gunzenhausen.

Gesponsert wird das Ereignis unter anderem von der  Raiffeisenbank Weißenburg–Gunzenhausen sowie von Fam. Haas - Pizzeria Roma Laubental -

WS-012181-640.jpg Am vergangenen Samstag machten wir uns sehr früh am Morgen (6:15 Uhr) auf den Weg nach Schwabach, um uns u.a. mit Vereinen wie dem FC Bayern München oder dem Grasshopper Zürich zu messen. Pünktlich um 8:00 Uhr begann das Turnier. Wir durften auch gleich als erste ran und trafen dabei auf den TV Büchenbach. In der Anfangsphase wirkten die Akteure noch etwas müde - unsere Spieler mussten bereits um 5:45 Uhr aufstehen – so dass, das Spiel nur schleppend in Gang kam. Nach knapp zwei Minuten dann ......

Am Samstag, den 8.12.07 machen wir uns mit unserem U11-Team auf, um uns u.a. mit Größen wie dem FC Bayern München, den Grasshoppers Zürich oder dem SC04 Schwabach zu messen. Eingeladen wurden wir vom Schwabacher U11-Junioren Trainer Thorsten Böhme, den wir nun schon einige Jahre kennen und der uns auch schon zwei mal zum Nika-Cup eingeladen hat. Da bei diesem Turnier jeder gegen jeden spielt, treffen wir auch direkt auf alle namhaften Vereine. Eröffnet wird das Turnier von unseren Kids um 8:00 Uhr. Das Spiel gegen Zürich findet ca. um 10:00 Uhr statt. Um 10:50 Uhr treffen wir dann auf die Bayern und um 11:30 auf die SC04er. Gegen 12:30 wird mit der Siegerehrung die Veranstaltung beendet. Alle interessierten Zuschauer sind herzlich eingeladen. Austragungsort ist die Hans-Hocheder-Halle in Schwabach.
Unsere E1-Junioren qualifizierten sich heute als Turniersieger direkt für die 2. Runde im diesjährigen Hallencup. Ungeschlagen verließen sie nach vier Partien (2 Siege und 2 Remis) das Turnier in Treuchtlingen. Das Endergebnis kann sich auch sehen lassen, mit 8 Punkten und 6:1 Treffern wurden wir durchaus verdient Erster.
Unser Team durfte das Turnier eröffnen und traf gleich im Auftaktspiel auf die starke Truppe aus Solnhofen. Dass diese

Am vergangenen Freitag fand unser letztes Spiel der Herbstrunde 2007/2008 statt. Die Voraussetzungen hierfür konnten spannender nicht sein, kämpften doch an diesem Wochenende vier von sieben Mannschaften um den Titel des Herbstmeisters. Die beste Ausgangssituation hatte der VfL Treuchtlingen mit 10 Punkten und –1 Tor, dicht gefolgt von unserem Team mit 9 Punkten und +9 Toren. Platz drei der Tabelle belegte die DJK Dollnstein mit 9 Punkten und +5 Toren sowie auf Platz 4 der SV Marienstein, ebenfalls mit 9 Punkten und +1 Tor. Keine Chance auf den Titel hatten die drei anderen Vereine – DJK Grafenberg Platz 5, der SV Erkertshofen auf Platz 6 und die DJK Pollenfeld auf dem letzten Tabellenplatz. Laut Tabelle hatten wir das vermeintlich leichtere Los gezogen, durften wir doch beim Tabellenletzten in Pollenfeld auflaufen, während der VfL zu Gast in Marienstein war.

Das mit großer Vorfreude erwartete Kräftemessen zwischen unserem Fußballnachwuchs und den Kickern aus Marienstein, ließ mal wieder keine Wünsche offen. Trotz nicht ganz optimaler Platz- bzw. Wetterbedingungen, boten beide Teams ein äußerst mitreisend und spannendes Match, in welchem alles was den Fußballsport auszeichnet enthalten war. Viele Torraumszenen mit tollen Aktionen der Spieler und der Torhüter. Viele sehenswerte Spielzüge und klasse Kombinationen, welche letztlich zu drei ebenso wunderschönen Treffern führten.

Die zweite Niederlage in Folge mussten unsere E-Junioren am vergangenen Freitagabend bei der DJK Grafenberg hinnehmen. In einem äußerst schnell und von extrem vielen Torraumszenen geprägten Spiel, unterlagen wir am Ende nicht völlig unverdient mit 5:4. Die Gründe für unsere Niederlage waren an diesem Tag zum einen die mangelhafte Chancenverwertung im Sturm - 4 Treffer bei 12 guten Möglichkeiten und zum anderen

Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer aus Treuchtlingen und unserer U11/1 - derzeit auf Platz 2 - war ein echter Fußballknüller. Leider mussten wir jedoch nach 48 gespielten Minuten - trotz eindeutiger Feldüberlegenheit - den Platz als Verlierer verlassen. Verlierer jedoch nur nach Punkten und Toren. Ohne Zweifel darf sich unser Team sowohl spielerisch als auch kämpferisch aber vor allem moralisch als Sieger fühlen. Denn das Endergebnis spiegelt keines Wegs den eigentlichen Spielverlauf wieder. Zumal unsere Kids wesentlich besser aus den Startlöchern kamen und sich bereits in den Anfangsminuten zwei gute Einschussmöglichkeiten erspielten. Die Jungs aus Treuchtlingen verlegten sich von Beginn an überwiegend aufs Kontern.

Excellente äußere Bedingungen - strahlender Sonnenschein bei angenehmen Temperaturen, sowie ein Fußballplatz vom Allerfeinsten - machten unser 2. Punktspiel zu einem echten Vergnügen. Die Zeichen standen ganz gut für uns, zumal wir mit dem gesamten Kader - der sich derzeit in Topform präsentiert - in Erkertshofen einrückten. Im Gegensatz zum Spiel der vergangenen Woche gegen die DJK Dollnstein, gaben unsere Mannen gleich von Beginn an richtig Gas. Das Zusammenspiel klappte ganz hervorragend und so musste der gegnerische Torhüter bereits in den ersten Spielminuten einige Male sein ganzes Können aufbieten um einen Rückstand zu verhindern.

Im Ersten Punktspiel der Herbstrunde 2007, konnte unser U11/1 Team einen hochverdienten und zugleich ungefährdeten 7:1 Sieg verbuchen. Von Beginn an hatte unsere Mannschaft das Heft fest in der Hand und gab es bis zum Ende nicht mehr ab. Lediglich bei der Chancenverwertung - insbesondere in der 1. Halbzeit - und bei gegnerischen Standards, haperte es etwas. So war die 1:0 Führung in der 13. Spielminute durch Stefan Kiermeyers beherztes Nachsetzen mehr als verdient. Eine Minute vor der Halbzeit gelang dem Gegner nach einer Ecke der Ausgleich. Unser Torwart Andreas Hoyer konnte den Ball zwar noch mit den Fingerspitzen berühren hatte aber am Ende doch keine Abwehrmöglichkeit.

Innerhalb von nur 5 Tagen absolvierte unsere, zum Teil neu formierte U11/1, am gestrigen Mittwochabend ihr drittes und somit letztes Vorbeitungsspiel für die neue Saison. Das erste Testspiel fand am vergangenen Samstag gegen die SpVgg Herblingen/Hochaltingen statt und wurde aufgrund einiger seltsamer Schiedsrichterentscheidungen etwas unverdient mit 6:4 verloren. Doch es gab durchaus auch Positives in diesem Spiel.

Im vergangennen Spieljahr erreichte unsere U11-Mannschafft ein durchaus respektables Ergebnis. Vor allem im 2. Saisonabschnitt wurde das Team immer stärker und überzeugte uns des öfteren mit sehr schönen Spielen und einer Menge toller Tore. Aber auch in Sachen Kampf- und Teamgeist machte unsere "Elf" einen gewaltigen Schritt nach vorne.

Die folgenden Tabellen sollen einen kleinen Enblick vermitteln, was in diesem Jahr so alles geleistet wurde.

Nach unserem großartigen Auftritt gegen die TSG Pappenheim waren wir uns sicher, in unserem letzten Punktspiel dem souveränen Tabellenführer aus Obereichstätt zumindest einen Punkt abnehmen zu können. Doch im Laufe der Woche häuften sich die Hiobsbotschaften. Zunächst meldeten sich Jonas Hüttinger (Abwehr) und Valentin Heimisch (Sturm) wegen Verletzung ab. Als wir uns dann am Samstag zur Abfahrt trafen, meldete sich kurzfristig auch noch unser „Manndecker“ Michael Hajek krank. So fuhren wir also mit nur einem Auswechselspieler und überwiegend jungen Spielern zum stärksten Gegner dieser Runde.

in Beiträgen suchen

letzte Meldungen

aktuelle Fotos

Login Form

Besucher-Zähler seit März 2011

97598518
Heute
Gestern
aktuelle Woche
aktueller Monat
letzter Monat
70555
79340
297860
1198010
1866148

Your IP: 44.221.66.130
21-06-2024 19:55
Zum Seitenanfang